Was ist besser? Training in Präsenz oder online?

hier-sind-sie-richtig-alexandra-langstrof-vertrieb-4.0

Weiterbildung ist wichtig. Um auf dem Markt „up-to-date“ zu bleiben oder um seine Fähigkeiten auszubauen.

Dazu bieten sich heute viele Möglichkeiten.

In Präsenz, aber auch online.

Was eignet sich für Sie und Ihre Situation besser?

 

❓ Ein Training in Präsenz oder online?

Bevor ich näher auf die Unterschiede eingehe, vorab ein paar Informationen.

Grundsätzlich gibt es drei Varianten:

  • Trainings vor Ort
  • Online-Trainings und
  • hybride Veranstaltungen

Dabei kommt es sowohl auf das Thema an, mit dem Sie sich beschäftigen als auch auf die Rahmenbedingungen wie:

 

  • Wann haben Sie Zeit dafür?
  • Sind Sie zeitlich flexibel?
  • An welchem Ort möchten Sie sich weiterbilden?
  • Welche finanziellen Möglichkeiten stehen zur Verfügung?
  • Was ist Ihnen darüber hinaus noch wichtig?

Für Unternehmen und Einzelpersonen

Vielleicht möchten Sie als Unternehmen auch, dass Ihr Team zusammenkommt. Ich habe zum Beispiel erlebt, dass erfahrene Mitarbeiter in den Gruppenarbeiten eine wertvolle Bereicherung für die noch nicht so erfahrenen Kollegen und Kolleginnen sind. Außerdem tragen Workshops zum Teambuilding bei.

Teilnehmer aus meinen Digital Sales Manager Lehrgang fanden den Austausch mit neuen Menschen und anderen Branchen inspirierend. Sie sehen, es gibt noch jede Menge weitere persönliche Faktoren, die bei einer Entscheidung berücksichtigt werden dürfen. Deshalb ist es wichtig, im Vorfeld zu wissen, was Sie zu erwarten haben.

coach-fuer-die-digitalisierung-im-vertrieb-alexandra-langstrof
@unsplash (Naassom Azevedo)

Training in Präsenz

Ein Präsenztraining kann im Unternehmen oder bei einem Veranstalter vor Ort stattfinden.

In der Regel kennen die Teilnehmer bei Inhouse-Weiterbildungen die Räume. Manche Unternehmen besitzen eigene Räume für Trainings. Bei anderen finden die Veranstaltungen in einem Besprechungsraum statt.

Es gibt aber auch Unternehmen, die sich einen Raum in einem Hotel anmieten und den Trainer dorthin einladen. Sie kümmern sich um alles Organisatorische, buchen zum Beispiel den Raum, Materialien und die Verpflegung.

 

Präsenz-Trainings bei einem externen Anbieter

Besuchen Sie eine öffentliche Veranstaltung verändern sich die Rahmenbedingungen.

 

👉 Das Training findet an einem anderen Ort statt.

👉 Es ermöglicht das Kennenlernen von anderen Menschen, die sich für das gleiche Thema interessieren.

👉 Sie erleben ggf. eine Art „Kurzurlaub“ mit Übernachtung und dem Entdecken neuer Orte.

 

Im Vergleich zu den flexiblen Möglichkeiten bei Inhouse-Veranstaltungen sind die Termine und Inhalte vorgegeben.

Dies sind nur ein paar Aspekte, die für Sie eine Bedeutung haben könnten.

Vorteile von Trainings in Präsenz

In 99 % der Fälle erhalte ich die Rückmeldung, dass Trainings in Präsenz intensiver erlebt werden. Das hat zum einen damit zu tun, dass

 

✅ alle Sinne angesprochen werden können

✅ ein Austausch der Teilnehmer in den Pausen stattfinden kann

✅ und „der ganze Raum wahrgenommen wird“

 

Zum anderen liegt es meiner Meinung nach daran, dass Menschen soziale Wesen sind. Daher werden diese drei Vorteile immer wieder genannt. Und ich halte häufig die Rückmeldung, dass die Konzentration auf das Thema besser gelingt. Ablenkungen durch den Alltag können einfacher vermieden werden.

 

Online-Trainings

Auch hier gibt es verschiedene Varianten.

Wer meine Online-Trainings auf Linkedin Learning kennt, hat eine asynchrone Variante bereits kennengelernt.

Sie können diese Trainings jederzeit und von überall absolvieren. Hier achte ich darauf, dass auch immer Teile dabei sind, wo Sie selbst aktiv werden können. Das sorgt für den Transfer in die Praxis. Darüber hinaus gibt es Begleitmaterial und manchmal sogar einen Test, um das Zertifikat am Ende zu erhalten.

Neben diesen 24/7 zur Verfügung stehenden Angeboten gibt es noch die „Live“-Trainings online.

 

„Live-Online-Trainings“

Im Vergleich zu den bereits produzierten Lernvideos finden diese Trainings „live“ statt. Alle Teilnehmer sind gleichzeitig online und können in den Dialog gehen. Auch hier ist es wie bei den Präsenz-Trainings.

Sie können als Maßnahme von Unternehmen oder bei einem öffentlichen Anbieter gebucht werden.

Für Unternehmen mit einer großen Teilnehmerzahl gibt es mehrere Faktoren, die ein Online-Training (inhouse) interessant machen:

 

👉 besonders, wenn die Teilnehmer eine weite Anreise haben

👉 Teilnehmer aus verschiedenen Ländern geschult werden sollen

👉 trotzdem ein interaktiver Austausch zwischen den Mitarbeitern hergestellt werden soll

 

Ein Beispiel über stattgefundene Kunden-Online-Veranstaltungen: Workshop „Digitalisierung im Vertrieb“

Kunden sind immer wieder erstaunt, wie spannend und kurzweilig Online-Formate sein können.

 

Live-Online-Trainings bei externen Anbietern

Doch nicht nur für Unternehmen sind interaktive Online-Trainings interessant.

Auch für Einzelpersonen, die sich von zuhause oder vom Büro aus weiterbilden möchten, ist es bequem, an öffentlichen Veranstaltungen teilzunehmen.

Sie loggen sich von Ihrem Ort ein, an dem Sie Internetzugang haben und sind einfach dabei.

In meinen Lehrgängen erlebe ich immer wieder, dass Teilnehmer aus wunderschönen Urlaubsorten zugeschaltet sind. Sie können trotzdem am Programm und den Gruppenübungen teilnehmen und mit den anderen so kommunizieren, als ob sie nebenan am Rechner sitzen. Digitalisierung macht es eben möglich.

online-training-mit-alexandra-langstrof

„Der Online-Kurs zum Digital Sales Manager war wirklich klasse: keine Fahrzeiten, von überall machbar, sehr abwechslungsreiche Agenda, viele spannende Tools, regelmäßige Pausen, praxisorientierte Workshops. Vielen Dank, liebe Alex, für diese positive Erfahrung.“ (Ulrike Nürnberg)

Diese Google-Bewertung stammt aus der Corona-Zeit, als alle Veranstaltungen nur online stattfinden konnten.

 

Vorteile von Online-Trainings

Wie Sie sehen, eignen sich Online-Trainings für Menschen, die aufgrund privater Situationen nicht vor Ort sein können oder wollen.

Bei Live-Trainings kommen Sie zudem in den Austausch mit anderen. Bei öffentlichen Veranstaltungen können Sie auch neue Leute kennenlernen.

 

👉 Sie sparen sich die Anreise.

👉 Sie können von überall in der Welt teilnehmen, solange Sie Internet haben.

👉 Bei asynchronen Trainings sind Sie zeitlich flexibel.

 

Hinzu kommen die vielen kleinen Vorteile, die daraus resultieren, dass Sie in der von Ihnen gewünschten Umgebung sein können. 😉

b2b-vertrieb-digital-und-persoenlich-alexandra-langstrof
@unsplash (Laura Chouette)

 

Voraussetzungen für erfolgreiche Online-Trainings

Erfahrene Trainer, die digitale interaktive Methoden und die damit verbundenen Tools beherrschen, schaffen die Basis für nachhaltige Trainings.

Denn Menschen lernen am meisten und am besten, wenn sie selbst etwas tun.

Das gelingt zum Beispiel durch das Arbeiten mit:

 

✅ Breakoutsessions (für Gruppenarbeiten)

✅ Whiteboard (z. B. für gemeinsames Ausarbeiten)

✅ Umfrage-Tools

u. v. m.

 

Hybride Veranstaltungen

Hybrid kann bedeuten, dass einige Teilnehmer vor Ort und andere gleichzeitig online dabei sind.

Die aktuellen Digital Sales Manager Lehrgänge werden auf diese Weise durchgeführt.

Hybrid kann zudem bedeuten, dass einige Tage einer Veranstaltung digital und andere vor Ort stattfinden.

Eines der Feedbacks zu dieser hybriden Form (weitere finden Sie auf Google oder bei Teilnehmerstimmen):

digital-sales-manager-online-alexandra-langstrof

Hybride Veranstaltungen für Unternehmen

Auch das Management in Unternehmen ist erstaunt, was digital möglich ist.

Erst  gestern erhielt ich die Rückmeldung von einem Geschäftsführer, der seine internationale Vertriebsmannschaft (auch) hybrid schulen lässt. „Ich bin überrascht, wie kurzweilig und gleichzeitig nachhaltig auch die Online-Termine waren.“

Ich habe das Unternehmen 2023 mit einer Workshop-Reihe (6 Themen) ein Jahr lang begleitet und wir hatten zu Beginn einen Auftakt-Workshop vor Ort und nächste Woche findet der Abschluss – ebenfalls vor Ort – statt.

Empfehlen kann ich Ihnen, aufeinander aufbauende Workshops zeitlich so zu planen, dass zwischen den einzelnen Themen Zeit für die Anwendung in der Praxis ist. Dies sorgt für die besten Ergebnisse und dafür, dass sich die Investitionen amortisieren.

 

Blended Learning

Häufig arbeite ich mit Unternehmen im Blended-Learning-Stil.

Das bedeutet: Die Mitarbeiter erhalten Dokumente, Fotoprotokolle und Ausarbeitungen auf einem Pfad im Unternehmen zur Verfügung gestellt und können dort auch ihre „Hausaufgaben“ hochladen.

Das hat den Vorteil, dass alles an einem Ort zu jeder Zeit digital verfügbar und archivierbar ist. Auch dies ist meiner Meinung nach ein Aspekt, der zu nachhaltigem Lernen beiträgt, weil jeder schnell auf die Informationen zugreifen kann.

 

Was sorgt für erfolgreiche Trainings?

Damit sich die Investition lohnt, sollte unbedingt vorher die Zielsetzung und der Rahmen geklärt werden. Denn Erfolg ist das, was erfolgt.

Neben dem Inhalt ist es wichtig, den Kenntnisstand der Teilnehmer und die Erwartungshaltung des Managements zu kennen. In der Regel findet bei Maßnahmen, die individuell durchgeführt werden sollen, ein sogenanntes „Onboarding“ statt.

Kommunikation ist ebenfalls ein wichtiges, oft unterschätztes Element. Wie werden die Veranstaltungen organisatorisch betreut? Liegen den Teilnehmern alle relevanten Informationen vor?

Abgesehen davon trägt ein angenehmer Rahmen, in dem die Bedürfnisse der Anwesenden erfüllt werden, maßgeblich zu einem erfolgreichen Training bei. Zum Wohlfühlen gehört zum Beispiel ein Raum, der ansprechend gestaltet ist, abwechslungsreiche Methoden und ein Trainer, der seinen Beruf liebt.

Wenn Sie noch Fragen haben, buchen Sie gerne online Ihren kostenfreien Beratungstermin oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Ihre

Alexandra Langstrof
Vertrieb 4.0

 

 

 

Beitrag teilen:

Facebook
LinkedIn
XING

Ähnliche Beiträge

storytelling-alexandra-langstrof-vertrieb-4-0
Neue Kunden gewinnen

Storytelling im B2B-Vertrieb

Wie geht das und was genau bedeutet Storytelling? Funktioniert das auch im B2B-Vertrieb? Aktuell führe ich regelmäßig Workshops zu diesem Thema durch und kenne die Fragen. Daher erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag, wie Sie Ihre Kunden mit Storytelling begeistern können und was eine gute Story auszeichnet.

Weiterlesen »
digital-sales-manager-alexandra-langstrof
Digitalisierung

Was macht ein Digital Sales Manager?

Was macht ein Digital Sales Manager? Ich suche nach einer Weiterbildung…. Diese und andere Anfragen erhalte ich häufig. Und ich beantworte sie gerne und schildere Ihnen dabei die Geschichte – von Anfang an – bis heute! Kommen Sie mit auf die Reise…

Weiterlesen »
kundenorientierung-alexandra-langstrof
Digitalisierung

Kundenorientierung im Vertrieb

Was versteht man unter Kundenorientierung? Ich hätte gerne ein paar Beispiele, was das genau für die Praxis bedeutet. Wenn das Themen sind, die Sie beschäftigen und Sie nach Inspiration suchen, ist dieser Blog-Beitrag der Richtige für Sie.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert