Gute Texte bauen Brücken

Erzeugen Sie Bilder im Kopf - Worte können Emotionen auslösen

Worauf Sie beim Texten für´s Web achten sollten

Hier erfahren Sie, warum digitale Texte anders aufgebaut werden als Texte, die in gedruckter Form vorliegen. Aber auch, was wichtig ist, damit Sie über das geschriebene Wort eine Verbindung zu Ihrem Web-Besucher aufbauen können. Und wie Sie Texte gestalten müssen, damit auch Suchmaschinen erkennen, wofür Sie stehen. Beginnen wir mit dem, was am Anfang einer Webseite stehen sollte.

Welche Botschaft möchten Sie mit Ihren Texten vermitteln? Beginnen Sie mit diesen Informationen. Dadurch erreichen Sie, dass Ihre Leser auf einen Blick erkennen, ob sich das Weiterlesen für sie lohnt.

  • Welchen Nutzen bieten Ihre Informationen?
  • Wobei können Sie helfen?
  • Wovon profitiert Ihr Besucher?

Wenn Sie für´s Web texten, dann überlegen Sie, was genau Ihr Angebot ist. In Veranstaltungen arbeitet Frau Langstrof gerne mit Bildern wie dem Folgenden:

Foto: Unsplash (Christoper Burns)

Die Teilnehmer simulieren, dass sie Hammer verkaufen. Und sollen dies textlich darstellen.

  • Was zeichnet sie aus?
  • Was können sie besonders gut?
  • Wer ist die Zielgruppe?

Ein Ergebnis: „Ich helfe Anwälten, ein seriöses Auftreten zu verschaffen, indem ich stilvolle Bilder in harmonischer Anordnung in ihrer Kanzlei aufhänge.“

Blog-Marketing / News

70 – 90 % Ihrer Entscheidungen treffen Sie unbewusst – emotional. Auch die, ob Sie auf einer Website weiterlesen oder die Seite verlassen.

Lesen Sie, was wichtig ist, damit Ihre Leser regelmäßig wiederkehren, mit Ihnen Kontakt aufnehmen u. v. m.

Hier erfahren Sie mehr  >>

Fachartikel

Mit Fachartikel positionieren Sie sich als Experte. Der große Vorteil ist die Reichweite Ihrer Texte, besonders bei Online-Artikeln.

Professionelle Fachbeiträge sind für Ihre Zielgruppe interessant und erzeugen Handlungen.

Hier erfahren Sie mehr >>

3-Tages Workshop

Welcher Content eignet sich für E-Commerce, Produktbeschreibungen und andere Texte?

Ziel ist es, nutzerfreundliche und verkaufsfördernde Inhalte im Internetauftritt zu erstellen.

 Hier erfahren Sie mehr >>

5 Fakten über Texte für Webseiten

  • Content ist das wichtigste Element auf Ihren Seiten.
  • Ihre Texte sollen Ihrer Zielgruppe interessante Informationen bieten.
  • Einzigartige Inhalte tragen zum Erfolg Ihrer Webseiten bei.
  • Vereinfachen Sie das Lesen durch eine gute Struktur.
  • Auch Suchmaschinen schätzen professionell erstellte Texte.

Warum SEO-Texte für Webseiten?

„SEO“ ist die Abkürzung für Search Engine Optimization – Optimierung für Suchmaschinen. SEO-Texte helfen Ihnen, mit Ihrer Webseite auf die ersten Seiten bei Google zu kommen. Ihr Unternehmen und Ihr Angebot werden sichtbar! Dazu mehr im Blog-Beitrag:  Während Corona innerhalb von 4 Wochen auf Platz 1 bei Google

SEO-Texte sind Bausteine in einer SEO-Landschaft. Neben optimierten Inhalten können viele weitere Faktoren betrachtet werden.

Foto: Unsplash (Stephen Philips)


Was SEO-Texte für Webseiten NICHT sind

Bei der Erstellung von SEO-Texten für Webseiten handelt es sich nicht um die Aneinanderreihung von Keywords (Schlüsselbegriffe). Es sind keine lieblosen Texte, die aus Auflistungen des Keywords mit unterschiedlichen Abwandlungen bestehen.

Glücklicherweise hat der Suchmaschinen-Gigant schlechten Inhalten den Kampf angesagt. Manipulative Texte ohne hochwertige Inhalte erhalten eine schlechtere Bewertung.

Authentisch sein – digitales Erzählen

Gute Texte sorgen dafür, dass Sie Bilder im Kopf haben. Sie ziehen Leser in den Bann. Und nehmen sie mit auf eine Reise. Geschichten können Anwender-Berichte sein oder Erlebnisse aus Ihrem Alltag. Bilder und Videos vereinfachen das Verständnis und dienen neben Karten, Grafiken und anderen Elementen der Illustrierung.

Die Inhalte Ihrer Webseiten müssen der Wahrheit entsprechen. Denken Sie daran, dass sich Informationen heutzutage einfach überprüfen lassen. Verwenden Sie verlässliche Quellen und Referenzen. Zitate, Zertifikate und echte Bewertungen unterstreichen ebenfalls die Glaubwürdigkeit.

Die Verweildauer Ihrer Besucher weist darauf hin, dass diese Ihren Content interessant finden. Führen diese im Anschluss eine Reaktion aus (z. B. E-Mail oder Anruf), dann befinden Sie sich mit Ihrer Seite in der Champions-League.

Foto: Unsplash (Green Chameleon)


Content Marketing

Content ist das englische Wort für Inhalt. Im Vertrieb 4.0 arbeiten Vertrieb und Marketing „Hand in Hand“. Interessante Texte, die Ihrer Zielgruppe einen Mehrwert liefern, sorgen dafür, dass Inhalte zum Beispiel geteilt werden. Zum Content Marketing gehören auch Fachartikel, SEO, Social Media, E-Mail Marketing u. a.

Content-Arten

Je nach Zielgruppe eignen sich kostenlose Inhalte wie

  • Blog-Beiträge
  • Infografiken und Statistiken
  • Tests und Umfragen
  • Studien und Ratgeber
  • Whitepaper und E-Books

Diese Inhalte unterstützen Sie dabei, Interessenten zu gewinnen. Darüber hinaus können Sie mit guten Content Bestandskunden an sich binden. Wertvolle Informationen helfen, Vertrauen aufzubauen.

Was ist anders beim Texten fürs Web?

Im Internet suchen Sie gezielt nach Informationen. Diese Situation stellt entsprechend komplexere Anforderungen an einen Text als ein Print-Text.

Zudem bedienen Online-Texte zwei Zielgruppen: den Besucher einer Internetseite und die Suchmaschinen.

Und heutzutage ist es möglich, auf jede Frage eine Antwort der Suchmaschinen zu erhalten. Ob diese sinnvoll ist oder nicht, entscheiden Sie blitzschnell. Entspricht der Inhalt einer Seite nicht Ihren Erwartungen, sind Sie binnen weniger Sekunden wieder weg. Anders ist es, wenn Sie eine Seite fesselt. Dann lesen Sie – am liebsten aktuelle und interessante Inhalte. Und wenn Sie das Gelesene fasziniert, gehen Sie die nächsten Schritte. Sie lesen weitere Seiten, nehmen Kontakt auf oder abonnieren den Newsletter.

Ihre E-Mail Adresse hinterlegen Sie dort, wo Sie glauben, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. So geht es Ihren Webseiten-Besuchern auch. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Texte professionell erstellen. Sie spiegeln Ihre Werte und Ansichten wider.

Müssen alle Texte SEO-optimiert sein?

NEIN. Impressum und Datenschutz als auch Presse und alte News benötigen keine Optimierung.

Legen Sie bereits bei der Planung der Inhalte fest, mit welchen Themen Sie Ihre Zielgruppe erreichen möchten. Entsprechend sollten auf den Hauptseiten dieser Themen relevante Inhalte SEO-optimiert werden. Denn Ihre Webseiten-Besucher haben das Bedürfnis, schnell Antworten auf ihre Suchanfrage zu erhalten.

Sie lesen Webtexte anders

Zur Tatsache, dass heutzutage alles schnell gehen muss (besonders im Web) kommt hinzu, dass Sie als Web-Besucher anders lesen. Sie vergleichen blitzschnell verschiedene Angebote, lesen nicht Wort für Wort, sondern scannen den Inhalt. Mehr dazu finden Sie hier.

Freude am Texten, Vertrieb & Marketing

Vertriebsmitarbeiter haben das Ohr am Markt und kennen den Bedarf der Zielgruppe. Das ist der Grund, warum Frau Langstrof gerne mit den Mitarbeitern aus Vertrieb und Marketing spricht. Nach einem zielführenden Gespräch entscheiden wir gemeinsam, mit welchen Informationen die digitalen Kanäle befüllt werden. Erfahren Sie mehr über Frau Langstrof.

Texte fürs Web – in gute Hände abzugeben

Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Online-Texte in „gute Hände abgeben“.

Ein guter Webtexter oder eine gute Webtexterin

  • verfügt neben sprachlichen Fähigkeiten über
  • fundierte Website-Kenntnisse und
  • weiß genau, wie Online-Texte wahrgenommen werden.

Außerdem versteht ein Experte im Bereich „Texten fürs Web“,

  • elegant Suchmaschinen mit Informationen zu versorgen und
  • das Thema / die Botschaft so klar und eindeutig zu formulieren, so dass
  • sowohl die Leser als auch die Suchmaschinen den Inhalt verstehen.

SEO-Texte für Webseiten erstellen in der Praxis

Jedes Wort auf einer Webseite ist für Google auslesbar und beeinflusst die Suchmaschine. Das gilt neben dem Inhalt auch für SEO-relevante Textelemente. Dazu gehören Navigationselemente, Title und Description, Headlines u.a.

Es gibt zwei Wege für die Umsetzung in der Praxis:

  1. Ihre Texte werden gemäß der gemeinsam definierten Vorgabe in Word erstellt. Sie reichen die Texte an Ihren Web-Designer weiter und dieser fügt sie auf der Seite ein. Arbeiten Sie mit uns, dann läuft es in der Praxis meistens so, dass wir mit dem Programmierer in direktem Austausch stehen. So ersparen Sie sich den „Stille Post“-Effekt und die Kommunikation funktioniert einwandfrei. Ihre Texte werden SEO-optimiert eingefügt.
  2. Oder die Texte werden von uns direkt auf Ihrer Webseite erstellt. Darüber hinaus ist es möglich, z. B. Title, Meta Description, Headlines und das Fokus-Keyword von uns einpflegen zu lassen.

Sie haben noch Fragen? Bitte sprechen Sie uns an!

Neben dem Konzept und der Strategie hat Frau Langstrof alle Texte auf der Website von „Pflanz deinen Baum und tu Gutes“ erstellt. Dazu zählten auch eine Vielzahl von Blog-Beiträgen und Presseartikel. Durch die Zusammenarbeit wurden innerhalb weniger Monate viele Spender erreicht und somit war es möglich, neue Bäume in NRW zu pflanzen. Die Kampagnen erzielten eine große Reichweite in den Medien als auch auf Facebook.

Eric Martin, Geschäftsführer ARBOREM GmbH, Düsseldorf

Texten fürs Web