Teilnehmerstimmen

Die Zusammenarbeit mit renommierten Anbietern von Fort- und Weiterbildungen ermöglicht es Frau Langstrof, ihr über die Jahre erworbenes und angewandtes Wissen einem großen Teilnehmerkreis zur Verfügung stellen zu können.

Dazu gehören u. a. Mitarbeiter/-innen von Unternehmen wie Heroal, Henk International, Bayer, Vodafone, Consorsbank, Privadis, Grillo-Werke, Gut-Gruppe, Mellerud, SBK, Wellspect, Greenyard, Perpedes, Knipex…

Neben den öffentlichen Google-Bewertungen geben Ihnen die nachfolgenden Meinungen und Wahrnehmungen der Teilnehmer/-innen eine Orientierung, was Sie mit Frau Langstrof erleben werden.

Digital Sales Manager (Zertifikatslehrgang)

„So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das still stehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert,
so verkommt der Geist ohne Übung“ (Leonardo Da Vinci)

Dies war wirklich eine Weiterbildung, die mir persönlich viel gebracht hat.

Im Zeichen des digitalen Wandels, schadet es nicht, sein eigenes langjähriges Berufsbild zu hinterfragen, um auch weiterhin für die Zukunft gut aufgestellt zu sein.

Mein Ziel war es, Vertrieb 4.0 zu verstehen, die Customer-Journey zu kennen, um damit dann die vielseitigen Erwartungen unserer Kunden erfüllen zu können.

Der Lehrgang war nicht nur sehr lehrreich, sondern hat auch wirklich Spaß gemacht.

Danke nochmals an das komplette Team und allen voran natürlich nochmals einen besonderen Dank an unsere Dozentin Alexandra Langstrof (Inhaberin, IT Vertrieb 4.0).

Sie schafft es, einen Unterricht „aktiv“ zu gestalten, der somit nie langweilig wird.

Andreas Lücke, Senior Area Sales Manager bei Perpedes GmbH 

Digital Sales Manager (Zertifikatslehrgang)

„Vielen Dank für den neuen Blickwinkel.

Ein ganz besonderer Kurs – vielen Dank für den neuen Blickwinkel. Ich bin sehr neugierig in den IHK Kurs „Digital Sales Manager“ gegangen. Herausgekommen bin ich mit neuen Sichtweisen, die meine tägliche Arbeit in Zukunft sehr verändern wird.

Frau Langstrof vermittelt das Wissen mit verschiedenen Techniken und man bekommt jedes Mal einen AHA-Effekt. Das Erlernte konnte ich sofort in die Praxis umsetzen und hatte schon einige sehr positive Kundentermine.

Frau Langstrof schafft mit ihrer ruhigen und kompetenten Arbeitsweise, in kurzer Zeit fremde Personen zu einem Team zu formen. Das Team hat von- und miteinander sehr viel gelernt.

Das Erstellen der Fotoprotokolle bietet eine sehr gute Möglichkeit der Reflexion. Ich freue mich jetzt schon darauf, mein Wissen on- und offline einzusetzen und auszubauen.

Vielen Dank liebe Alex!“

Susann Ölke-Wiegmann, Vertriebsaußendienst bei Wellspect HealthCare Dentsply IH GmbH Deutschland

Digital Sales Manager (Zertifikatslehrgang)

„Vielen Dank für die hervorragende Fortbildung.

Ich durfte Frau Langstrof im Kurs „Digital Sales Manager (IHK) in Düsseldorf kennen lernen und ich muss sagen, es war einfach „top“.

Diese Frau beherrscht es, auch „schwer verdauliche Themen“ verständlich herüber zu bringen. Sie nutzt einen bunten Blumenstrauß an Präsentationsmöglichkeiten und geht zielgerichtet auf jeden einzelnen Seminarteilnehmer und seine Bedürfnisse ein.

Durch die gesunde Mischung aus „Praxis und Theorie“ konnte ich in der Fortbildung eine Vielzahl an neuen, wissenswerten Informationen, Fakten, Netzwerkmöglichkeiten zum Thema „Digitalisierung Vertrieb 4.0″ erfahren, erlernen und aktiv umsetzen.

Diese tolle Vermittlung der Themen hat mich schon heute in meinem beruflichen Alltag weitergebracht und mir neue Perspektiven und Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Mit ihrer fröhlichen, frischen, ruhigen und kompetenten Art hat sie jeden Kurstag zu einem lernintensiven, interessanten Fortbildungstag gemacht.“

Ralf Höbing, Pharmareferent im Außendienst, Bayer AG

Digital Sales Manager (Zertifikatslehrgang)

„Meine Vorstellung vom Kurs und den Inhalten sind übertroffen worden, ganz herzlichen Dank nochmals dafür!

Vorgehen / Didaktik

So wenig Frontalunterricht wie nötig, so viel Eigenlernen wie möglich – das hat mir sehr viel gebracht.

Mit Deinem tiefen Fachwissen und Deiner spürbar großen Erfahrung bei der geordneten Vermittlung der Themen ist es Dir gelungen, über die ganzen Tage Schritt für Schritt ein in sich geschlossenes und vollständiges Bild zu zeichnen.

Konkret: Dass wir in Teams oft selbst die Schwerpunkte der Texte für uns erarbeitet, praktisch umgesetzt und dann den anderen berichtet haben – das hat einfach sehr viel gebracht, viel Spaß gemacht und dafür gesorgt, dass man den Stoff ganzheitlich aktiv verarbeitet.

Logischerweise sind also auch viele der Tafelbilder „unsere“, und ich habe immer die Erfahrung gemacht, dass man damit seine Gedanken am besten fassen und auch später besser anknüpfen kann.

Die „Aufwärmübungen“ nach den Pausen waren verblüffend gut geeignet, wieder zu starten und auch grundsätzlich mit neuem Blick an schon bekannte Themen zu gehen.

Interaktion im Team

Es ist Dir gelungen, durch die häufigen Teamwechsel eine sehr hohe Interaktion zwischen allen Teilnehmern zu schaffen, die sich auch in den Pausen fortgesetzt hat. Sicher hat das auch dafür gesorgt, dass wir so einen guten Teameindruck am Prüfungstag hinterlassen haben.

Materialien

Im Ordner sind die wichtigen Punkte so festgehalten, dass man schnell einen Zugang findet und aus dem Unterricht schnell ergänzen kann.

Die Fotodokumentation der Tafelbilder löst sofort die Erinnerungen aus und man kann alles leicht und schnell archivieren – top!

Deinen Buchtipp bezüglich Content habe ich direkt umgesetzt und die ersten 70 Seiten bestätigen, dass der Tipp genau richtig ist.

Prüfung

Nach meiner Ansicht ist eine Prüfung ein wichtiger Baustein, um das Vermittelte auch tatsächlich aufzunehmen. Sonst ist die Gefahr von „Durchzug“ zu groß.

Hier fand ich die Chance klasse, mit der Prüfungsaufgabe auch schon konkrete Aufgaben im Unternehmen anzugehen. Damit bin ich sofort in die praktische Umsetzung gekommen und habe einen wichtigen Arbeitsschritt im Kurs absolviert.

Besonders hat dabei geholfen, dass wir uns den Schwerpunkt aus den Kursinhalten selbst aussuchen konnten. So konnte ich das Gelernte genau an dem Punkt praktisch umsetzen, der meinem Unternehmen jetzt am meisten bringt.“

Dr. Harro Herffs, Bereichsleiter, opta data factoring GmbH, Essen

Digital Sales Manager (Zertifikatslehrgang)

„Ich hab jetzt schon ein paar Fortbildungen hinter mir, manche bei der IHK, andere bei der VHS und wiederum andere in den USA. Dieser Kurs aber war anders, es war nicht ein Dozent, der sich nach vorne stellt, 4 Stunden seine Powerpoint Präsentation abliest, Pause macht und dann alle alleine arbeiten lässt, sondern jemand, der jeden Tag auf´s Neue geplant hat. Jeder Seminar-Tag war anders, er war interaktiv, interessant, lustig und ich habe mehr Wissen mitgenommen als in jedem anderen Kurs.

Ich fand es auch super, wie du die Gruppen gebildet hast. Jeder hat mal mit jedem gearbeitet und man hat sich kennengelernt. Jeder einzelne hatte seine Stärke, wir haben nicht nur von dir gelernt, sondern jeder Teilnehmer hatte etwas beizutragen und das in einem Gruppengefühl, das nicht jeder Dozent hinbekommt.

Ich gebe 11/11 möglichen Punkten. Ich bin mit hohen Erwartungen in den Kurs rein und mit übertroffenen wieder raus.“

Robin Kirchberg, Co-founder & Head of Marketing, Inventivum GbR, Willich

Digital Sales Manager (Zertifikatslehrgang)

„Ich war zu Anfang noch etwas zurückhaltend und stand der Weiterbildung mit gemischten Gefühlen gegenüber. Du hast es aber innerhalb weniger Stunden geschafft, unter sechs (bislang) Fremden ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl zu schaffen. Das ist eine großartige Fähigkeit, die ich in dieser Form noch nicht erlebt habe!

Die Kursinhalte haben mich durch ihre klare Struktur und aufwendige Aufbereitung absolut überzeugt. Ich würde jederzeit wieder an einer Weiterbildung teilnehmen und kann letztere wärmstens weiterempfehlen.“

Philipp Schöneberg, Redaktion polis Magazin, Müller + Busmann GmbH & Co. KG, Wuppertal

Teilnehmerstimmen