Zertifikatslehrgang: E-Commerce Manager/-in (IHK)


Termin Details

Dieser Termin endet am 08 Oktober 2019


Der Online-Handel prägt zunehmend unser Kaufverhalten. Ein nutzerfreundliches E-Commerce-Angebot ist daher in den Vertriebsprozessen der Unternehmen heute unerlässlich. Um professionell auf den Märkten zu agieren, sind E-Commerce Manager als Mitarbeiter gefragt, die Online-Shops aufbauen, optimieren oder Dienstleister lenken können. Erfolgreicher Content wird im Web benötigt: im meinungsstarken Blog, in sachlichen Produktbeschreibungen oder auf überzeugenden Landingpages. Nur was Websitebesuchern gefällt, ist auch für Suchmaschinen nützlich.

Im Zertifikatslehrgang „E-Commerce Manager/in (IHK), als Modul II, wird das Thema Content (Inhalte) – aufbauend auf dem E-Commerce Modul 1 des Berufskollegs Kaufmannsschule – vertieft. Ziel ist es, nutzerfreundliche und verkaufsfördernde Inhalte im Internetauftritt zu erstellen. Bedingung ist dabei, die Kaufmotive und Bedürfnisse, aber auch die Customer-Journey der Zielgruppe zu kennen. Daraus lässt sich ableiten, wie die Website-Besucher zufrieden gestellt und als Kunden gewonnen werden können.

Die Teilnehmer erleben in praxisnahen Übungen, worauf zu achten ist, um zielführend digitale Vertriebswege zu beschreiten.

E-Commerce Manager/-in (Modul II) – Inhalte

Kundenkommunikation und Social Media

  • Kunden emotional erreichen – Kaufmotive und Bedürfnisse verstehen lernen
  • Grundlagen zum Online-Texten – digitale Kundenkommunikation
  • Paradigmenwechsel: Scannen vs. Lesen (Userverhalten analysieren)
  • Kreativität für digitale Strategien in der Kommunikation entwickeln – Tools und Methoden
  • Wettbewerbsvorteile durch neue Technologien, z. B. CRM, Blog, E-Mail-Marketing, Social Media

Vertriebsoptimierung

  • Customer Journey im Zeitalter von Industrie 4.0 – analoge und digitale Kanäle professionell verbinden
  • Vertriebsprozesse digitalisieren (dargestellt unter Anwendung eines open-Source CRM-Systems)
  • Digitale Vertriebswege: Vertrauen der Kunden gewinnen und Kunden binden
  • Newsletter (u. a. Steigerung von Öffnungen, Klicks und Umsatz – Anreize)
  • Landingpage: Nutzer auf der Website zu gezielten Aktionen bewegen

Content Marketing

  • Zielgruppen mit informierenden, beratenden und unterhaltenden Inhalten ansprechen
  • Wertvoller Content hat viele Gesichter (z. B. Checklisten, Blog-Posts, PR-Artikel)
  • Welche Anforderungen werden an digitale Texte gestellt?
  • Welcher Inhalt wird von den Usern erwartet?
  • Überzeugender Content für die Kundengewinnung: Kundenansprache basierend auf dem limbischen Belohnungssystem

Suchmaschinen-Marketing

  • Maßnahmen zur Gewinnung von Besuchern für eine Website über Suchmaschinen
  • Suchmaschinen-Optimierung: Inhalte, die auf bestimmte Suchbegriffe ausgerichtet sind
  • Welche Seiten müssen optimiert werden und worauf ist zu achten?
  • Was Shop-Designer über SEO wissen sollten
  • Der SEO-Weg: Strukturtexte (Keywords), Text, Title-Tag, Description

Zielgruppe

Auszubildende, die das schulische Differenzierungsmodul E-Commerce Manager im Bildungsgang Automobilkaufmann/-kauffrau absolvieren möchten und die in Autohäusern, bei Automobilherstellern, Importeuren oder Autovermietungen tätig werden möchten.

Nähere Informationen finden Sie auf den Seiten der IHK Krefeld.

Beitrag teilen:

Facebook
LinkedIn
XING
Termine
Mai 2024
MDMDFSS
   1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31   
« Apr   Jun »
Kategorien
Gratis Download
wie-sie-adressen-für-die-neukundenakquise-finden-alexandra-langstrof